2010 - Privatbrunnen Tönissteiner

Neujahrstreffen 2010 beim Privatbrunnen Tönissteiner

Am Freitag, 15.01.2010 fand das vierte Neujahrstreffen des Bundes der Getränkebetriebsmeister statt. 25 Teilnehmer waren der Einladung von Jürgen Nickel zum Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel ins Brohltal gefolgt.

 

Dipl. -Ing. Tilman Kerstiens, Geschäftsführer Technik Privatbrunnen Tönissteiner, freute sich über die große Teilnehmerzahl und stellte kurz die Geschichte des Unternehmens Tönissteiner dar.
Nun erläuterten Helmut Höflein und Jürgen Heckel (Fa. Indag) sehr anschaulich die Notwendigkeit und Gründe zum Invest in Tönisstein. Dabei wurden die Hürden dargestellt die bei der Umstellung von S5 auf S7 mit Erneuerung des Prozessleitsystems für den gesamten Betrieb zu nehmen waren.
Die Vorteile und die Perspektiven der Umrüstung wurden von der Firma Indag sehr deutlich aufgezeigt.
Den Datenaustausch zwischen dem Prozessleitsystem und dem ERP-System beschrieb Sascha Mallm, Privatbrunnen Tönissteiner.

In der anschließenden Betriebsbesichtigung in drei Gruppen von Wasserbereitstellung über Sirupraum bis zur Produktion konnte man sich von den Vorteilen dieser Umrüstung überzeugen. Dabei wurden den Gruppen die Funktionsweise der Prozesssteuerung von Mike Becker, Markus Krack und Jürgen Nickel vorgeführt.

Nach getaner Arbeit ging es zum gemeinsamen Beisammensein und regem Erfahrungsaustausch ins Hotel Burgklause nach Nickenich. Dort wurden die Teilnehmer des Neujahrstreffens aufs Beste von Familie Klaus Schwarz versorgt.
Bis in die späten Abendstunden wurden noch zahlreiche Anekdoten in gemütlicher Runde erzählt.

Der Bund der Getränkebetriebsmeister bedankt sich bei der Firma Indag und Privatbrunnen Tönissteiner für die Einladung und die Organisation dieser Veranstaltung.
Das Neujahrstreffen hat einen festen Platz in dem Terminkalender der Mitglieder der Getränkebetriebsmeister gefunden.

Verfasser:
Jürgen Nickel ( Schatzmeister des Bundes der Getränkebetriebsmeister)

Neujahrstreffen 2010-1

Zusätzliche Informationen